Klangmassage

Die Klangmassage ist eine spezifische, körperzentrierte Behandlungsform der Musiktherapie, die inzwischen auch im Kontext von Wellnessangeboten zu finden ist.

Hierfür eignen sich vor allem Klangschalen, Gongs und Saiteninstrumente (Monochord, Tao-Leier), die beim Klienten auf Körperpartien aufgelegt werden und beim Anspielen ihre Resonanzen auf die Haut und tieferliegende Gewebeschichten übertragen. Alle Wasser-enthaltenden Zellstrukturen des menschlichen Körpers und die Knochen sind imstande, die Schwingungen aufzunehmen. Harmonische Klangstrukturen übertragen so ihre klangliche Ordnung auf den Körper und tragen zu Tiefenentspannung und seelischem Wohlbefinden bei. Im Körper werden regenerative Prozesse stimuliert.

Je nach Absicht und Anliegen des Klienten wirkt die Klangmassage entspannend und wohltuend oder kann auch tiefere psychische Prozesse einleiten und begleiten, wenn solche in diesem Kontext angeregt werden oder konkrete Lebensfragen reflektiert werden möchten.

Eine Klangmassage mit Klangschalen oder Monochord eignet sich auch wunderbar als einmalige Wohlfühl-Schnupper-Sitzung oder als Geschenk! Siehe Kosten!